Fronleichnam

Zehn Tage nach Pfingsten feiern wir Fronleichnam. Im Mittelpunkt dieses Festes steht das Gedenken an die Einsetzung der Eucharistie. Der Hohe Donnerstag, der eigentliche Einsetzungstag der Eucharistie, steht schon stark unter dem Geschehen des Karfreitages. Darum hat die Kirche beschlossen das eigentliche Fest auf die Zeit nach Pfingsten zu verlegen. Am Fronleichnamstag feiern wir den Gottesdienst im Innenhof des Schulhauses. In einer kurzen Prozession durchs Dorf unter Mitwirkung der Erstkommunikanten, der Musik und der Fahnendelegationen begleiten wir das Allerheiligste in die Kirche, wo sich die Gläubigen zu Aussetzung und zum Segen einfinden.