Kapelle Mullwil

Kapelle Mullwil

Im Jahre 1596 wird die Kapelle Mullwil erstmals schriftlich erwähnt. Dem Zerfall nahe wurde sie 1930 neu gebaut und 1980 umfassend renoviert. Drei Statuen aus dem 16. und 17. Jahrhundert schmücken das Innere der Kapelle: Eine Pietà (Maria mit dem Leichnam Jesu auf dem Schoss), der Heilige Erzengel Michael, der mit dem Schwert den Teufel bezwingt, und der Heilige Bischof Wolfgang. In den Monaten Juli/August wird hier am Sonntagabend um den Segen Gottes für unsere Pfarrgemeinschaft und unsere Höfe, Flure und Wälder der Rosenkranz gebetet.